Lektorat

Fehler! Warum sind da immer noch Fehler?

Schon zum zehnten Mal hast du das Manuskript durchgearbeitet und immer noch findest du Fehler. Als ob sie sich heimlich vermehrten! Du bekommst sie einfach nicht raus. Inzwischen kannst du dein Manuskript schon gar nicht mehr sehen, würdest es am liebsten in die Ecke werfen …

Gib es mir. Ich durchforste dein Manuskript gewissenhaft auf Rechtschreib-, Grammatik- und Logikfehler. Ich mache dir Vorschläge zur Verbesserung: Ist der Plot wirklich spannend genug? Ist  das Ende plausibel? Versteht der Leser alle Wendungen, kann man das Verhalten der Figuren nachvollziehen?

„Einer muss sich quälen, entweder der Schreiber oder der Leser“ (Wolf Schneider)

Nicht lektorierte Bücher handeln sich nicht nur „schlechte“ Rezensionen ein, sie werden auch selten weiterempfohlen – und die Empfehlung ist immer noch das beste Werbemittel.

Leo Aldan hat mein Buch „A.S. Tory und die verlorene Geschichte“ lektoriert. Er hat sich intensiv in den Plot eingelesen, hat sowohl inhaltlich als auch sprachlich und formal stets fundierte und konstruktive Vorschläge gemacht und hat den Text und den Buchsatz in drei Durchgängen äußerst sorgfältig durchgearbeitet. Daher kann ich ihn als Lektor für Romane unbedingt empfehlen. Für mich war es die erste Erfahrung mit einem Lektorat und die war durchweg positiv.
S. Sagenroth
Autorin

Ich habe bereits über zehn Bücher unter verschiedenen Pseudonymen publiziert, darunter „SQUIDS – Aus der Tiefe des Alls“, das für fast ein Jahr unter den Top-100 im Genre Science Fiction bei Amazon rangierte. Ich weiß, worauf es ankommt und kann dir helfen, dein Manuskript zu optimieren.

Mehr Infos? Bitte schreibe mir eine

Menü schließen